Thomas Kenyeri /
Allgemein /
11.06.2424

Trend #7 – Von der Business-Klasse zum Familienabenteuer 

Im Blogbeitrag zu Trend #6 ging es um Sicherheit bei Events und die neuen Herausforderungen, die Eventmanger*innen im Moment zu beachten haben. 
Im Trend #7 dreht es sich um den viel bemühten Begriff „Work-Life Balance und die Familie. 

Den ganzen Report mit allen 10 Trends kannst du dir HIER runterladen. 

Wie Geschäftsreisen neu definiert werden

Stelle dir folgendes vor: Ein Geschäftsmann packt seinen Koffer, checkt seine Unterlagen und bereitet sich auf den nächsten Flug vor. Doch diesmal ist es anders. Anstatt sich auf einsame Hotelzimmer und endlose Meetings einzustellen, fügt er Kinderspielzeug und einen zusätzlichen Reisepass in seinen Koffer hinzu. Seine Familie begleitet ihn auf dieser Reise – eine Geschäftsreise, die sich in ein unvergessliches Familienabenteuer verwandelt.  

Der Trend, Geschäftsreisen mit Familienurlauben zu kombinieren, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Laut dem aktuellen Business Travel Report, haben 65% der Geschäftsreisenden in Europa und Nordamerika berichtet, dass sie ihre Familien auf mindestens einer ihrer letzten fünf Reisen mitgenommen haben. Diese Entwicklung spiegelt eine Verschiebung im Arbeitsleben wider, bei der die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben zunehmend verschwimmen.  

Die Gründe für diesen Trend sind vielfältig. Zum einen ermöglichen flexible Arbeitsmodelle und die Zunahme von Remote-Arbeit Geschäftsreisenden, ihre Familien ohne größere Unterbrechungen ihres Arbeitsflusses mitzunehmen. Zum anderen hat die wachsende Betonung des Work-Life-Balance-Konzepts dazu beigetragen, dass Arbeitgeber*innen offener für solche Arrangements sind.  

Für Veranstalter*innen von Business-Events bedeutet dies eine Anpassung ihrer Angebote. Konferenzen und Meetings werden zunehmend in familienfreundlichen Destinationen mit kindergerechten Aktivitäten und Betreuungsmöglichkeiten organisiert. Hotels und Fluggesellschaften erkennen ebenfalls das Potenzial dieses Trends und bieten spezielle Pakete für “geschäftsreisende” Familien an.  

Was kann das für dich bedeuten? 

  • Eventplanung: Wenn du eine Konferenz oder ein geschäftliches Treffen organisierst, erwäge eine Planung in einer Stadt mit familienfreundlichen Attraktionen. Biete Informationen über lokale Aktivitäten und Kinderbetreuungsdienste an.  
  • Unternehmenspolitik: Unternehmen könnten Reiserichtlinien einführen, die die Mitnahme von Familienmitgliedern auf Geschäftsreisen erleichtern, z. B. durch flexible Reisedaten oder Unterstützung bei der Unterkunft.  
  • Personalisierung des Reiseerlebnisses: Geschäftsreisende können ihre Reisepläne anpassen, um zusätzliche Tage für Familienaktivitäten einzuplanen, sei es ein Besuch in einem Freizeitpark oder eine kulturelle Sightseeing-Tour.  

Schlussfolgerung:  

Die Verbindung von Arbeit und Freizeit ist mehr als nur ein Trend – sie ist eine Lebensweise, die zunehmend von modernen Arbeitskräften angenommen wird. Die Reisebranche und Unternehmen müssen sich dieser Veränderung anpassen, um den Bedürfnissen der heutigen Geschäftsreisenden gerecht zu werden. Indem sie Geschäftsreisen zu einer Gelegenheit für Familienbindung und neue Erfahrungen machen, schaffen sie einen Mehrwert, der über das Geschäftliche hinausgeht.  

Welche anderen wichtigen Trends du 2024 in der Event & Brand Experience Branche nicht aus den Augen verlieren solltest, kannst du dir hier runterladen.
 

JETZT HERUNTERLADEN

 

Autor

Thomas Kenyeri
Thomas Kenyeri